Von Tsingtau bis Samoa

Aktuelle Ausstellungen & Museumshinweise.

Von Tsingtau bis Samoa

Beitragvon Redaktion » So 14. Jun 2015, 06:48

Ausstellung von Dieter Linke 7.6 bis 28.8.2015 im Museum Schloß Herzberg(Harz)

Neue Ausstellung im Museum
Das wilhelminische deutsche Kaiserreich fühlte sich Ende des 19.Jahrhunderts gegenüber den damaligen anderen europäischen Großmächten in punkto Kolonien in Übersee im Zugzwang. Zwar bestanden zahlreiche Handelsverbindungen in alle Welt, diese reichten im Zeitalter des Großmachtdenkens und der Expansionspolitik nicht mehr aus.

So wurden unter anderem in der Südsee, im Fernen Osten und in afrikanischen Küstenländern, in denen es deutsche Handelsniederlassungen gab, sogenannte „Schutzgebiete“ in Besitz genommen. Dazu zählten im Fernen Osten und der Südsee das Kiautschougebiet – als Pachtgebiet - in China, das Kaiser-Wilhelmsland auf Neuguinea, das Bismarckarchipel, Deutsch-Mikronesien mit den Marianen-, Palau-, Karolinen- und Marshallinseln sowie der deutsche Teil der Samoa-Inseln. Nach der Niederlage im I. Weltkrieg verlor Deutschland seine gesamten Kolonien an die Siegermächte. Da später Adolf Hitler Deutschlands Prioritäten als Kontinentalmacht mit Ausweitung nach Osten sah, gerieten das Interesse und das Wissen um die Zeit Deutschlands als Kolonialmacht in Vergessenheit. Da es schon lange keine Zeitzeugen mehr gibt, findet man Informatives heutzutage hauptsächlich nur noch in Geschichtsbüchern. Etwas mehr Hintergrundwissen haben Briefmarkensammler, wenn sie die deutsche Kolonialzeit in ihre Sammlung einbezogen haben. Zu der Thematik hat sich der Herzberger Dieter Linke im Laufe der vergangenen Jahrzehnte einen umfangreichen Fundus an Informationen und Ausstellungsstücken – teilweise Unikate – zugelegt, um die ihn manche Museen beneiden. Seine Ausstellung „Von Tsingtau bis Samoa“, die er ständig aktualisiert, gibt einen einmaligen und spannenden Einblick in die deutsche Kolonialgeschichte, wie sie kaum jemand kennt.

Quelle: Herzberg.de


Anschließend geht die Ausstellung nach Groß-Bodungen im Ost-Harz.
Benutzeravatar
Redaktion
Moderator
 
Beiträge: 741
Registriert: Di 15. Apr 2008, 10:24

Zurück zu Veranstaltungen, Ausstellungen, Museen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron