Sergeant Kümpel Deutsch-Ostafrika

Ahnenforschung, Personensuche, Schiffslisten etc.

Sergeant Kümpel Deutsch-Ostafrika

Beitragvon rwendel » So 9. Sep 2012, 16:32

Hallo,

wer weiß näheres über einen Sergeant Kümpel, der in der Schutztruppe Deutsch-Ostafrika gedient hat.

Soviel ich weiß wurde er zum 1. April 1909 nach 5 1/2 Jahren Dienstzeit vom Unteroffizier zum Sergeant befördert. Er diente zu dieser Zeit in der Schutztruppe Deutsch-Ostafrika. Die Beförderung ist im Amtlichen Anzeiger für Deutsch-Ostafrika, Ausgabe Nr. 14 vom 12.05.1909, erwähnt.

Mich würde interessieren, wann er in die Schutztruppe DOA eintrat und wann er diese wieder verlassen hat. Auch ist interessant wo er vorher diente und was mit ihm geschah nach dem Austritt aus der Schutztruppe. Leider kenne ich auch den Vornamen nicht.

Eine Reservistenstatue, Modell stehender Askari, wurde ihm vom Unteroffizierscorps geschenkt (siehe Siebentritt-Auktion 2002).

Gibt es weitere Literaturhinweise zum Sergeant Kümpel?

Über jede Info würde ich mich freuen.
Vielen Dank.

Gruß
R. Wendel
rwendel
 
Beiträge: 17
Registriert: Fr 24. Apr 2009, 21:49

Re: Sergeant Kümpel Deutsch-Ostafrika

Beitragvon Redaktion » Mo 10. Sep 2012, 16:30

Schade, daß auf der Statuette kein Datum ist, dann hätte man den Termin des Endes seiner Dienstzeit.

Kein Eintrag im Kolonialadressbuch 1926/27
Kein Eintrag als (selbst.) Ansiedler in den Adressbüchern 1910, 1911

Nur ein Eintrag im DKB 1909, Seite 54:
"Unteroffizier Kümpel auf Heimaturlaub in Neapel eingetroffen am 24.12.1908"

Eine Wiedereinreise ist nicht vermerkt. Auch keine Einreise vorher (1900 - 1909)

Schon die Maja-Maji-Literatur durchforstet?
Benutzeravatar
Redaktion
Moderator
 
Beiträge: 721
Registriert: Di 15. Apr 2008, 10:24

Re: Sergeant Kümpel Deutsch-Ostafrika

Beitragvon Sönke » Di 11. Sep 2012, 21:55

Ein kleiner Hinweis aus dem Amtlichen Anzeiger für DOA, Nr. 27, vom 16.12.1908: Beurlaubt: Unteroffizier Kümpel
Sönke
 
Beiträge: 42
Registriert: So 13. Jul 2008, 12:20

Re: Sergeant Kümpel Deutsch-Ostafrika

Beitragvon rwendel » Fr 14. Sep 2012, 21:19

Hallo,

ich habe auch schon etwas wichtiges gefunden. Im Amtlichen Anzeiger für DOA vom 24.07.1909 ist vermerkt, daß Sergeant Kümpel am 30.06.1909 aus der Schutztruppe ausgeschieden ist. Also grade mal drei Monate nach seiner Beförderung zum Sergeant (nach 5 1/2 jähriger Dienstzeit). Somit kann auch die Reservistenstatue, welche ein Abschiedsgeschenk vom Unteroffizierskorps war, in das Jahr 1909 datiert werden.

Ich bin mal gespannt was sonst noch über den Schutztruppler herausgefunden werden kann. Vielleicht gibt es weitere Erwähnungen während seiner Dienstzeit.

Gruß
R. Wendel
rwendel
 
Beiträge: 17
Registriert: Fr 24. Apr 2009, 21:49

Re: Sergeant Kümpel Deutsch-Ostafrika

Beitragvon rwendel » Di 1. Nov 2016, 20:52

Hallo zusammen,

Im amtlichen Anzeiger für DOA vom 28.07.1906 ist erwähnt, das der Uffz. Kümpel zur P.A. (Polizeiabteilung) Kilwa versetzt wurde (ohne weitere Hinweise über den vorherigen Einsatzort).
Frage: Gibt es nähere Informationen über die Polizeiabteilung Kilwa aus der Zeit? Ich vermute das die Versetzung mit den Maji-Maji-Aufständen zu tun hatte.

Gruss
R. Wendel
rwendel
 
Beiträge: 17
Registriert: Fr 24. Apr 2009, 21:49


Zurück zu Genealogie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron