Spezielles Koppelschloss Telegraphenabteilung

Ausrüstung, Uniformen, Bewaffnung, Expeditionen, Gefechte, Kriege etc.

Spezielles Koppelschloss Telegraphenabteilung

Beitragvon Redaktion » So 13. Mär 2011, 08:55

Bei Militaria123 wird derzeit ein merkwürdiges Koppelschloß zum Preis von 550,- Euro versteigert. Lt. Beschreibung des Verkäufers ein spezielles Koppelschloß für Mitglieder der Telegraphenabteilung.

Koppelschloss Schutztruppe Telegrafenabteilung erstmaliger Einsatz Aufstände Deutsch süd-west später Deutsch Ostafrika,sehr selten
Zitat Militaria123-Auktion


War mir völlig unbekannt. Durch Googeln habe ich diese Information gefunden, warum die Telegraphenleute überhaupt abweichende Koppelschlösser gehabt haben:

Noch zur Info an unsere Jungsammler : Telegraphenkoppelschlösser sind ca.doppelt so lang wie normale Kastenschlösser, jedoch links und rechts vom Emblem einen Haken angelötet. In diese wurden Stützstreben für einen Kabeltrommelhalter eingehängt,dann lief noch ein Riemen über die Schulter um den Hals als Tragehilfe.
Zitat: Militaria-Archiv-Forum


Einen detaillierten Hinweis auf das spezielle Koppelschloß der Telegrafenabteilung bei der Schutztruppe fand ich auf Das Koppelschloss.de.
Im Jahr 1889 werden die Schutztruppen gegründet. Diese unterstehen nicht der Armee, sondern dem Reichskolonialamt.
In der kaiserlichen Marine wird dieses dort verwendete Koppelschloss ebenfalls getragen. Da die Schutztruppen auch über einen Telegraphentrupp verfügten, ist eine Telegrafenversion möglich, jedoch in der Literatur nur teilweise erwähnt. Diese Koppelschlösser sind recht selten, besonders das M95 wird deshalb oft als Kopie angeboten.Das Schloss trägt die kaiserliche Krone und den preußischen Wahlspruch GOTT MIT UNS.
Zitat Unterseite Schutztruppe




Weiß jemand mehr darüber?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Redaktion
Moderator
 
Beiträge: 741
Registriert: Di 15. Apr 2008, 10:24

Re: Spezielles Koppelschloss Telegraphenabteilung

Beitragvon Redaktion » Di 28. Jan 2014, 20:02

Wieder wird etwas in dieser Richtung angeboten.

https://www.militaria321.com/auktionsde ... ID=5305809

Angeblich speziell für die Telegraphenabteilung der Kameruner-Polizeitruppe! Ob die überhaupt eine eigene Telegraphentruppe hatten?
Selbst die Schutztruppe hatte da wohl nur eine Handvoll Leute für diesen Zweck. Kaum zu glauben, daß es für die paar Leute extra Koppelschlösser gegeben haben soll.

Ich weiß es nicht, kann aber nicht glauben, daß dies Teil authentisch ist...
Wenn es selbst gebastelt ist, wirken die Abnutzungsspuren zumindest gut. ;)

Telegraphen-Koppelschloss Kamerun.jpg


Telegraphen-Koppelschloss Kamerun -rueckseite.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Redaktion
Moderator
 
Beiträge: 741
Registriert: Di 15. Apr 2008, 10:24

Re: Spezielles Koppelschloss Telegraphenabteilung

Beitragvon archefoto » Mo 15. Jan 2018, 21:57

Ja, bei allem muß man heute vorsichtig sein. Werden viele Nachfertigungen angeboten. Früher kamen die "Fälschungen" meist aus Polen (Uniformen teils von den gleichen Firmen die die vor ´45 für die Wehrmacht produzierten), Münzen, Orden & Ehrenzeichen künstlich gealtert) so heute meist aus China.
War bei der Stauffenberg-Verfilmung (von u. mit Tom Cruise) dabei und hab erlebt was da an Uniformen, aber auch u.a. an Koppelschlössern als Nachbauten Verwendung fand. So auch original durchgeschwitzt 2007.

Sowas heißt heute auch "reenactment".

Natürlich ist eine "Fälschung" nur was ein Nachbau ist und als Original angeboten wird. Dann lieber gleich eine ausgewiesene Nachfertigung kaufen als ein ungewisses "Original".

Hier jedenfalls ein nicht koloniales Koppelschloss. Sieht mir auch sehr nach einer Nachfertigung aus. Ging bei ebay gerade auch "nur" für 78 Eu weg:

koppelschloss_feldgrau_mannschaft_telefgraphentruppe_aa.jpg
koppelschloss_feldgrau_mannschaft_telefgraphentruppe_bb.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
archefoto
 
Beiträge: 59
Registriert: Mi 8. Apr 2015, 20:00
Wohnort: Potsdam / Berlin


Zurück zu Militär und Polizei

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast