Kaufleute und Handelsagenten in Kamerun

mit Schreibrechten auch für nichtregistrierte Nutzer

Kaufleute und Handelsagenten in Kamerun

Beitragvon KamerunGeschichte » Fr 25. Jul 2014, 12:45

Liebe Mitglieder, liebe Gäste,

zurzeit arbeite ich an einer Geschichte des Kautschukhandels und -anbaus in der deutschen Kolonie Kamerun. Hierfür versuche ich, die staatliche Überlieferung und die gedruckten Memoiren durch private Briefe, Fotos und Nachlässe von Händlern, Pflanzern oder auch Soldaten und Beamten zu ergänzen. Meine bisherige Suche hat mich schon bis nach Ungarn geführt und ich hoffe, durch Ihre Hilfe noch einige Funde machen zu können.
Leider hat sich praktisch kein Archiv der damals beteiligten Unternehmen erhalten, sodass ich selbst kleinste Stücke mir weiterhelfen können. Über Ihre Hilfe würde ich mich daher sehr freuen. Wenn Sie mögen, nehmen Sie einfach Kontakt zu mir unter dieser E-Mail-Adresse auf: kamerungeschichte@gmx.de
Vielen Dank im Voraus. Ich freue mich, von Ihnen zu hören.
KamerunGeschichte
 

Re: Kaufleute und Handelsagenten in Kamerun

Beitragvon habari » Mi 30. Jul 2014, 15:39

Hallo kamerungeschichte,

es gibt ein Buch des Kolonial-Wirtschaftlichen Komitees von R.Sclechter 1899/1900 - Die Westafrikanische Kautschuk-Expedition - , 370 Seiten, als herunterladbare PDF-Datei unter der Internetseite

[b]https://archive.org/details/westafrikanische1900schl,

unter dem Formateintrag links "view the book" B/W PDF in der Größe A4 zum Drucken.

Vielleicht konnte ich helfen.

Schöne Grüße.
habari
habari
 
Beiträge: 27
Registriert: Fr 1. Jan 2010, 14:58

Re: Kaufleute und Handelsagenten in Kamerun

Beitragvon KamerunGeschichte » So 24. Aug 2014, 02:22

Danke für den Hinweis! Das Buch ist mir jedoch schon bekannt. Schlechter gehört zu den wichtigsten Wissenschaftlern, die die Ausbeutung von Kautschuk in Kamerun vorantrieben.
KamerunGeschichte
 

Re: Kaufleute und Handelsagenten in Kamerun

Beitragvon Holger Kotthaus » Sa 30. Aug 2014, 08:31

Hallo `Kamerungeschichte´

Ich habe gestern bei `Aufräumungsarbeiten´ im Keller noch folgende zwei Bücher wiederentdeckt
die sicher zum gesuchten Thema passen dürften. Bei Interesse einfach kurz melden.

»GUMMI AUS KAMERUN«, von Erich Robert Petersen, Safari-Verlag Berlin, ohne Jahr.
»HANDEL IN SÜDKAMERUN IN DEN JAHREN 1908 BIS 1911«,
Bericht der Handelskammer für Südkamerun, Dietrich Reimer (Ernst Vohsen) Berlin 1912

Gruß Holger Kotthaus
Karibu_sana2005@yahoo.de
Benutzeravatar
Holger Kotthaus
 
Beiträge: 132
Registriert: Do 24. Apr 2008, 11:41

Re: Kaufleute und Handelsagenten in Kamerun

Beitragvon KamerunGeschichte » Mi 10. Sep 2014, 16:39

Lieber Herr Kotthaus,
vielen Dank für Ihren Beitrag! In der Tat passen beide Titel zum Thema: Petersen war Agent der Gesellschaft Süd-Kamerun und kannte die Kautschukwirtschaft aus eigener Hand. Die Handelskammer Südkamerun war der Zusammenschluss der Kautschukunternehmen.
Beide Titel stehen in hier in der Bibliothek, weshalb ich sie bereits zur Kenntnis nehmen konnte.
Trotzdem sei Ihnen herzlich gedankt!
Herzliche Grüß!
KamerunGeschichte
 

Re: Kaufleute und Handelsagenten in Kamerun

Beitragvon KamerunGeschichte » Do 5. Feb 2015, 04:08

Herzlich möchte ich mich bei allen bedanken, die sich bisher bei mir gemeldet haben - sei es hier im Forum oder per Mail (Adresse: kamerungeschichte@gmx.de)! Es haben sich bereits tolle Sachen ergeben, ich habe viele hilfreiche Hinweise und auch Zugriff zu bisher unbekannten Dokumenten erhalten.

Deshalb möchte ich alle Leser dieses Eintrags nochmals dazu ermuntern, mir zu schreiben! Keine Angst, es geht mir nicht darum, heißgeliebte Familienerbstücke zu erwerben, sondern lediglich darum, sie für meine Forschung einsehen zu dürfen!

Ich freue mich sehr auf weitere Zuschriften und den ein oder anderen Schatz, der in Kellern und auf Dachböden noch schlummert...


Zuletzt als neu markiert von Anonymous am Do 5. Feb 2015, 04:08.
KamerunGeschichte
 


Zurück zu Gäste-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron