Schutztruppen Patronengurt

mit Schreibrechten auch für nichtregistrierte Nutzer

Schutztruppen Patronengurt

Beitragvon cowstone » Do 27. Feb 2014, 21:00

Hallo
Vielleicht kann mir ein Experte helfen.
Ich habe einen Schutztruppen - Patronengürtel in meiner Sammlung der eine kleine Messingplakette aufgenietet hat mit der eingestempelten Inschrift
D.G.P.
DETALL
29
Was könnte das bedeuten?
gruß
Thomas
cowstone
 

Re: Schutztruppen Patronengurt

Beitragvon Redaktion » Do 13. Mär 2014, 10:25

Ach ja, die Stempelung von Ausrüstung bei der Schutztruppe. Ein Thema was immer wieder hochpoppt und wo es keine wirklich befriedigenden Antworten gibt.

Vor ca. 10 Jahren habe ich mal versucht eine Aufstellung der bekannten Stempelungen bei Waffen zu machen und eine durchsichtige Konzeption abzuleiten. All die "SchtzDOA", "LP", "PTK" und so weiter....Mein halbfertiger Artikel dazu wurde von den Blankwaffen-Fachleuten Stück für Stück zerpflückt. Ich hab´s dann sein lassen. Das Problem ist: erstens gibt es keine Vorschriften und zweitens änderte sich das Muster im Laufe der Jahre und war auch nicht einheitlich in allen Schutzgebieten.
Das heißt jede Aufstellung kann sich nur auf Belegstücke mit zweifelsfreier Herkunft gründen und bleibt dann doch reine Mutmaßung, weil es eben keine Vorschriften dazu gibt, bzw. diese verschollen sind.

Um Ihre Frage zu beantworten: Ich kenne die Bedeutung nicht. Ob die Markierung überhaupt tatsächlich von der Schutztruppe herrührt oder vielleicht aus dem Burenkrieg, wo auch Ausrüstung bei den Burentruppen gelandet ist? Keine Ahnung.


Zuletzt als neu markiert von Anonymous am Do 13. Mär 2014, 10:25.
Benutzeravatar
Redaktion
Moderator
 
Beiträge: 754
Registriert: Di 15. Apr 2008, 10:24


Zurück zu Gäste-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron